Zu den Geschichten

Der Schnellzug ins Wochenende

18.Oktober.20 Der Oktober vergeht so schnell, wie er begonnen hat. Er bleibt nicht. Wenn morgen die Arbeitswoche mit dem Montag beginnt, setze ich mich rein in den Zug Richtung Wochenende und mein Eindruck ist, er fährt so 300kmh. Es besteht keine Möglichkeit, sich ausgiebig die Gegend anzusehen. Man bleibt im Zug und die nächste Haltestelle„Der Schnellzug ins Wochenende“ weiterlesen

Traurig sein für Anfänger

19.Oktober.20 Die Traurigkeit legt sich wie ein dunkler Schleier über den grauen Regentag – ein Entkommen scheint mir unmöglich. Bis abends hin komme ich nicht aus ihr heraus. Ein schwerer, steifer Ledermantel, der einen vollkommen umhüllt. Ein Gespräch mit lustigen Kollegen, ein lustiges Gespräch mit Kollegen?  Der Strohhalm, an den ich mich klammere.  Wie gehts„Traurig sein für Anfänger“ weiterlesen

Der rote Faden

13.Oktober.20 Disclaimer: Period. Es ist 22 Uhr, ich sitze auf der Couch und esse. Gebackene Paprika rot und grün mit Basmatireis. Gebackene Ofenpaprika sind der Hit – schneiden, würzen, ölen, reinschieben und warten. Dann geniessen. Ich war eben schwimmen.  Nach mehrwöchiger Abstinenz war es mal wieder schön im Schwimmbad zu sein. Danach fühlt sich mein„Der rote Faden“ weiterlesen

Zu Tisch mit Reichsbürgerin

03.Oktober.20 Die Diskussionen am gestrigen Abend hatten am Ende das Groteske von Talkshows, indem wir ständig moderieren mussten und uns ab und an auch selbst festhalten, um uns nicht hier und da mal vor Fassungslosigkeit einige Haare herauszureissen.  Ich war anlässlich des Geburtstags ihres Bruders bei Jölle, die, wie ihr euch erinnert, mittlerweile wieder in„Zu Tisch mit Reichsbürgerin“ weiterlesen

Endlich Instagram gelöscht

01.Oktober.20 Ich liege im Bett, 21:30 Uhr und bin ausserordentlich müde. Ereignisreicher Tag heute. Bei 17 Grad Tageshöchsttemperatur friere ich wie verrückt und während ich auf dem Bauch liegend tippe, wärmt eine gut gefüllte Wärmflasche meinen Unterbauch. Selbstverständlich ist die Heizung an. Gestern hab ich Instagram gelöscht. Endlich und einfach so. Was für eine Lebenszeitverschwendung,„Endlich Instagram gelöscht“ weiterlesen

Pommes und GermanZero

23.September.20 Es ist 8 Uhr und nach einem 10-Stunden Homeoffice-Computertag, sitze ich am Laptop und und schaue eine Reportage, tippe und esse Pommes-rot.  Rot-weiss gibt es für mich nicht mehr. Also zumindest keine normale Mayo, die ist bekanntlich nicht vegan. Ich war grad draussen, habe ein Paket verschickt, bin weitergelaufen an einen zentraleren Punkt und„Pommes und GermanZero“ weiterlesen

Coronatest und Pommeskrise

21.September.20 Ich war im Urlaub und es war schön und spannend und toll und viel gesehen. Also eher Action Urlaub als Chiller-Urlaub. Wegen Corona sind die Reiseziele eher eingeschränkt oder zumindest anders fokussiert und zusätzlich ständig im Wandel. Wir wollten ursprünglich in den Südosten Frankreichs. Zwei Tage vor Abreise hiess es, Frankreich sei von nun„Coronatest und Pommeskrise“ weiterlesen

Lade …

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Immer rechtzeitig wissen, wie es weitergeht?

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

%d Bloggern gefällt das: