Anekdötchen aus dem Büro

29.Juli.20 Vor einer halben Stunde bin ich im Büro angekommen. Folgende Beobachtungen habe ich gemacht: Meine selbstgezüchtete Pflanze ist vor lauter Homeoffice abgeknickt. Ich bin aber zuversichtlich, dass sie sich in der Knickform weiterentwickeln und wieder zu wahrer Schönheit und Größe kommen wird. Wachsen oder sterben, am besten aus eigener Kraft. Ihrer Vorgängerin habe ich„Anekdötchen aus dem Büro“ weiterlesen

Zyklus, Schmerzen und ein Buchtipp

25.Juli.20 Noch regnet es nicht, aber es wird sehr wahrscheinlich noch. Es ist Vormittag und ich sitze im U unseres kommunikativen Balkoninnenhofs. Auf meiner Ebene frühstückt im Nebenhaus ein junges Pärchen und unterhält sich liebevoll. Die zwei scheinen einander sehr gern zu haben. Ich krieg nicht jedes Wort mit, dafür müsste ich mich zu sehr„Zyklus, Schmerzen und ein Buchtipp“ weiterlesen

Morgenduscher oder Abendduscher – das Homeoffice verändert dich

24.Juli.20 Hallöchen, endlich fertig mit Arbeiten.  Ich weiß nicht warum, aber besonders im Homeoffice sind die Freitage immer recht lang. Es ist nun 17 Uhr.  Aber Organisationen erschaffen häufig und abhängig von der Perspektive Bullshitprobleme. Solche, die es gar nicht geben müsste und am schlimmsten sind die Probleme, die es gar nicht gibt!!! Scheinprobleme.  Und„Morgenduscher oder Abendduscher – das Homeoffice verändert dich“ weiterlesen

Die heimliche Aufnahme

19.Juli.20 Bisher läuft hier alles einwandfrei. Ich hab einen tollen Kaffee getrunken, auf dem Balkon, bei angeblichen 30 Grad gelesen und nun krieg ich etwas Hunger, so werde ich mir wohl etwas zu Essen machen.  Gestern, so muss ich leider gestehen, hab ich ein kleines Stückchen Fleisch gegessen. Ich war bei meiner Schwester eingeladen und„Die heimliche Aufnahme“ weiterlesen