Geghostet – Einfach weg

31.Januar.21 Ich erlebe meinen persönlichen You-Moment gerade, wenn ich feststellen muss, dass Felix nicht die Person ist, für die ich ihn gehalten habe. Nicht, dass er anders aussieht, aber die Bandbreite seiner Handlungsfacetten scheint weiterzugehen, als ich es mir je hätte vorstellen können. „You – du wirst mich lieben“ ist eine schrecklich feine Netflix-Serie. Es„Geghostet – Einfach weg“ weiterlesen

Traurig sein für Anfänger

19.Oktober.20 Die Traurigkeit legt sich wie ein dunkler Schleier über den grauen Regentag – ein Entkommen scheint mir unmöglich. Bis abends hin komme ich nicht aus ihr heraus. Ein schwerer, steifer Ledermantel, der einen vollkommen umhüllt. Ein Gespräch mit lustigen Kollegen, ein lustiges Gespräch mit Kollegen?  Der Strohhalm, an den ich mich klammere.  Wie gehts„Traurig sein für Anfänger“ weiterlesen

Der Rückschlag – oder zurück auf den Boden der Tatsachen

31.August.20 Disclaimer: Spoiler Dirty John 2 Ich sitze auf der Couch, die Füsse im warmen Wasserbad. Eiskalt waren meine Füsse, vom Sitzen im Homeoffice. Heute Mittag habe ich zwar eine Yogasession eingelegt, aber die Fenster waren aus der Sommergewohnheit heraus geöffnet und es lässt sich nun nicht mehr leugnen, dass der Herbst mit großen Schritten„Der Rückschlag – oder zurück auf den Boden der Tatsachen“ weiterlesen

Ein absurder Vorschlag

14.Juli.20  Heute ist Dienstag und gestern hab‘ ich nicht all zu gut geschlafen, ich denke, ein bisschen zu kurz. Ich versuchte wirklich viel zu trinken, aber auch das gelang mir nur so semi.  Am morgigen Mittwoch wollte ich meinen Vater besuchen und am Donnerstag treffe ich eine Freundin in der Innenstadt. So gestalten sich genau„Ein absurder Vorschlag“ weiterlesen

Kopfdrama und Ausgesperrt

08.Juli.20 Jetzt kann ich nicht einschlafen. Und ich habe mir vorgenommen, das anzunehmen, wenn ich mal Einschlafschwierigkeiten habe, und einfach was anderes zu machen. Früher hätte ich mich geärgert und selbst gerügt. Heute mache ich einfach etwas anderes als Schlafen. Ganz selten funktioniert es mit Lesen, oft mit Internetzapping. Auf Hörbücher habe ich gerade keine„Kopfdrama und Ausgesperrt“ weiterlesen

Perspektivwechsel – Intro

28.Juni.20 Ich hasse den, den ich liebe, und ich will ihn nie wiedersehen, ich will nie wieder diesen Schmerz fühlen. Wieso lasse ich mich denn überhaupt auf sowas ein? Immer wieder und wieder? Wieso mache ich immer wieder die gleichen Fehler? Ich bin sauer auf mich, richtig wütend sogar. So fühle ich mich, wenn eine„Perspektivwechsel – Intro“ weiterlesen