Selbstgespräche im Homeoffice

03.November.20  Wir hängen wieder im Homeoffice. Zuhause bleiben ist auf Dauer ermüdend. Wir, das sind ich und ich. Manchmal nehme ich das so wahr, schliesslich kann ich ja auch mit mir selbst reden. Selbstgespräche haben sich schon mein Leben lang als sehr unterhaltsam erwiesen. Früher stand ich beim Zähneputzen vor dem Spiegel, entwickelte abstruse Gedanken„Selbstgespräche im Homeoffice“ weiterlesen

Pommes und GermanZero

23.September.20 Es ist 8 Uhr und nach einem 10-Stunden Homeoffice-Computertag, sitze ich am Laptop und und schaue eine Reportage, tippe und esse Pommes-rot.  Rot-weiss gibt es für mich nicht mehr. Also zumindest keine normale Mayo, die ist bekanntlich nicht vegan. Ich war grad draussen, habe ein Paket verschickt, bin weitergelaufen an einen zentraleren Punkt und„Pommes und GermanZero“ weiterlesen

Der Rückschlag – oder zurück auf den Boden der Tatsachen

31.August.20 Disclaimer: Spoiler Dirty John 2 Ich sitze auf der Couch, die Füsse im warmen Wasserbad. Eiskalt waren meine Füsse, vom Sitzen im Homeoffice. Heute Mittag habe ich zwar eine Yogasession eingelegt, aber die Fenster waren aus der Sommergewohnheit heraus geöffnet und es lässt sich nun nicht mehr leugnen, dass der Herbst mit großen Schritten„Der Rückschlag – oder zurück auf den Boden der Tatsachen“ weiterlesen

Transzendenz und Zeitmangel

16.August.20 Es ist Sonntag, 9 Uhr und ich liege im Bett, radiohörend und tippend. Und ausserdem ist mir übel. Ich hab vorhin festgestellt, dass ein neuer Zyklus begonnen hat. Mein Körper fühlt sich seltsam an: kraftlos und komisch.  Mein Klobesuch war begleitet von einem kurzen Moment der Resignation. Es fühlte sich an wie: „Ok, in„Transzendenz und Zeitmangel“ weiterlesen

Der frühe Vogel

08.August.20 Mein Vogel ist für diesen Samstag richtig früh, allerdings mag das nur an den lauten Autos draußen liegen, weshalb ich vorhin das Fenster geschlossen hab‘. Ich verstehe nicht, wieso manche Menschen so extrem laute Gefährte brauchen, es wird mir wohl auf ewig ein Rätsel bleiben. Am gestrigen Freitag hat mich für das perfekte Homeoffice-Gefühl„Der frühe Vogel“ weiterlesen

Anekdötchen aus dem Büro

29.Juli.20 Vor einer halben Stunde bin ich im Büro angekommen. Folgende Beobachtungen habe ich gemacht: Meine selbstgezüchtete Pflanze ist vor lauter Homeoffice abgeknickt. Ich bin aber zuversichtlich, dass sie sich in der Knickform weiterentwickeln und wieder zu wahrer Schönheit und Größe kommen wird. Wachsen oder sterben, am besten aus eigener Kraft. Ihrer Vorgängerin habe ich„Anekdötchen aus dem Büro“ weiterlesen